Stoßwellen gegen Cellulite

In meinem letzten Beitrag habe ich Euch schon ein paar Infos zur Verwendung der Stoßwelle in der Urologie und Orthopädie gegeben (Slimspec arbeitet mit Stoßwellen).

Bleibt die Frage:
»wie ist die Wirkung von Stoßwellen bei Cellulite?«

Für mich war interessant herauszufinden, wieso man überhaupt auf die Idee kam, Stoßwellen gegen Cellulite einzusetzten – wenn dieses Verfahren doch eigentlich zur Behandlung von Nierensteinen und Kalkablagerungen verwendet wird?!?! Schließlich hat Cellulite nichts mit Kalkablagerungen zu tun.

»Was soll die Stoßwelle also zerstören?«
Im Netz habe ich folgende Punkte herausfinden können.

Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Stoßwellen:

1. »fokussierte Stoßwellen«
(hierbei wird die Stoßwelle auf EINEN festen Punkt ausgerichtet
und kann durch hohen Druck z.B. Nierensteine zerstören)

2. »radiale Stoßwellen«
(diese breiten sich aus wie Wellen, als wenn ein Stein ins Wasser geworfen
wird. Die Energie wird also NICHT auf einen bestimmten Punkt geleitet)

Slimspec verwendet zur Cellulite Behandlung »radiale Stoßwellen«. Sie dringen nicht so tief ins Gewebe ein wie »fokussierte« und wirken im Prinzip wie eine Tiefenmassage. Ursprünglich wurde diese Art der Stoßwelle zur Behandlung von Schmerzpatienten eingesetzt. So bieten heute sehr viel Physiotherapeuten die radiale Stoßwelle zur Behandlung von Verspannungen, Triggerpunkten, Verstauchungen etc. an.

Nebenwirkung – JA BITTE!

Wie so oft in der Medizin hat auch dieses Verfahren Nebenwirkungen ( – jedoch äußerst positive😉 ). Durch die Anwendung von radiale Stoßwellen zur Schmerzlinderung hat sich bei vielen Patientinnen auch das Hautbild deutlich verbessert. Aufgrund dieser Beobachtungen wurde das System zur ausschließlichen Behandlung von Cellulite weiterentwickelt.

das war es erst einmal für heute…
erste Behandlungsbilder von meinen Testpersonen folgen in Kürze!

Liebe Grüße
Amelie

Über slimspecblog
Ich bin 22 Jahre alt und stehe kurz vor der Abschlußprüfung (nervööös) meiner dreijährige Ausbildung zur staatlich geprüften Kosmetik UPDATE: Prüfung erfolgreich bestanden!

5 Responses to Stoßwellen gegen Cellulite

  1. Pingback: Erste Behandlungsfotos! « Slimspec´s Blog

  2. Pingback: Frau XXX trägt wieder gerne Bikini! UPDATE: Cellulite Behandlung Nr. 8 « Slimspec´s Blog

  3. Pingback: Tipps gegen Cellulite: Bewegung « Slimspec´s Blog

  4. Cora sagt:

    Hallo,
    was ist eigentlich der Unterschied zu AWT? Wie funktioniert das Ganze wenn man richtig schlank ist? Ich möchte schließlich keinen Umfang reduzieren, sondern nur die Cellulite weg bekommen.
    Wie spielt hier im Übrigen Übersäuerung bzw. eine geschwächte Lymphe mit? Schließlich müssen die Schadstoffe wieder ausgeschieden werden, die gelockert wurden.
    Danke für deine Antwort

    • slimspecblog sagt:

      Hallo liebe Cora! Im Prinzip ist es das gleiche – AWT beschreibt nur das Verfahren von Storz – der Unterschied liegt in der Größe des Behandlungskopfes – Applikators
      ARWT – Slimspec nutz einfach einen größeren Behandlungskopf – die Behandlung ist nicht so unangenehm wie bei einem kleinen Kopf und wirkt besser.
      Hier mehr dazu: https://slimspecblog.files.wordpress.com/2011/09/studie_slimspec.pdf.

      Es geht bei der Cellulite Stoßwellenbehandlung in erste Linie um eine verbesserte Elastizität im Gewebe. Das eine geschwächte Lymphe als Kontraindikation zu werten ist, ist mir nicht bekannt.
      Am Besten sprichst Du direkt mit einem Dermatologen über diese konkreten Fragen, er kann Dir hier die richtigen Antworten geben.

      Liebe Grüße
      Amelie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: